Gaming Stuhl aus Leder

Wer Wert auf Qualität und ein elegantes Design legt, für den ist ein Gaming Stuhl mit Echtleder-Bezug genau das Richtige. Der derzeit mit Abstand beliebteste Gaming Stuhl ist der Noblechairs EPIC. Er ist hochwertig verarbeitet und bietet einen hohen Sitzkomfort. Der Bezug ist nicht nur besonders edel, sondern auch strapazierfähig und belastbar.

Gaming Stuhl LederNoblechairs EPIC

Der Noblechairs Epic ist der hochwertigste Gaming Stuhl mit Lederbezug im Markt:

  • Auswahl: Leder oder Kunstleder
  • Rückenschonend: ergonomisch
  • Entspannen: 135° Liegefunktion
  • Zertifiziert: TÜV, DIN, BIFMA
  • Belastbar: Tragfähigkeit bis 120 kg
  • Rollen: für alle Böden geeignet
Bei Amazon bestellen

 

Unsere Meinung zum Noblechairs EPIC

Der Gaming Stuhl Noblechairs EPIC wurde gemeinsam mit Profis verschiedener eSport-Teams entwickelt. Aufgrund des sportlich-eleganten Designs ist er bei vielen Youtubern, Twitch-Spielern und Sportwagen-Fans sehr beliebt.

Gaming Stuhl EchtlederEr besitzt viele kleine Details, zum Beispiel das Logo in der Kopfstütze und das Aluminium-Emblem in der Rückenlehne. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Farben.

Er erfüllt alle Anforderungen an das ergonomische sitzen. Die Lehne passt sich optimal dem Rücken an und sorgt für eine gesunde Körperhaltung. Die Wirbelsäule wird entlastet und Sie vermeiden Haltungsschäden. Dank der Wippfunktion können Sie jederzeit entspannt wippen.

Die Armlehnen sind individuell in der Höhe, Breite und Tiefe verstellbar. Der Sitz kann stufenlos in der Höhe variiert werden. Im Lieferumfang erhalten Sie kostenlos zwei Kissen für den Nacken- und Lendenwirbelbereich mit dazu.

Echtleder oder Kunstleder?

Wer das typische Sportwagen-Gefühl haben will und Wert auf eine luxuriöse Optik legt, für den ist ein Gaming Stuhl aus echtem Leder die beste Wahl. Ein Echtleder-Bezug ist atmungsaktiv, nimmt Feuchtigkeit auf und sorgt für ausreichend Luftzirkulation am Rücken. Sie schwitzen weniger und können über viele Stunden hinweg am Schreibtisch sitzen. Das Material ist pflegeleicht und einfach zu reinigen.

Gamer Stuhl LederIn den allermeisten Fällen stammt das Echtleder vom Rind. Es handelt sich um Tierhaut, die chemisch haltbar gemacht wurde. Aufgrund des aufwändigeren Herstellungsprozess sind Echtleder-Stühle etwas teurer als Kunstleder-Stühle.

Die hochwertigste Echtleder-Variante sind Gaming Stühle aus Nappaleder vom Schaf oder Kalb. Den Noblechairs EPIC erhalten Sie bei Amazon in allen drei Material-Varianten: Echtleder, Kunstleder und Nappaleder.

Kunstleder ist die tierfreundliche Variante aus Kunststoff (meist PU = Polyurethane) und daher etwas günstiger. Es handelt sich um ein Lederimitat und sieht echtem Leder optisch ähnlich. Da Kunstleder keine atmungsaktiven Poren wie Echtleder besitzt, kann die Feuchtigkeit nicht abtransportiert werden. Es kann also sein, dass Sie im Sommer etwas mehr schwitzen. Das Material lässt sich aber leicht reinigen, sogar besser als echtes Leder.

Leder oder Stoff?

Es gibt alternativ auch Gaming Stühle mit Stoffbezug wie den DX Racer 1 oder den Nitro Concepts S300. Hierbei handelt es sich oft um Mischfasern aus textilen Stoffen und Chemiefasern. Es gibt Stoff-Bezüge in vielen verschiedenen Farben. Der Stoff ist atmungsaktiv und luftdurchlässig. Das Material behält das ganze Jahr eine angenehme Sitztemperatur. Im Sommer wird es nicht zu warm und im Winter nicht zu kalt.

Wenn Sie allerdings Flüssigkeiten verschütten, saugt der Stoff diese auf und es können unschöne Flecken entstehen. Kleine Krümel können sich auch schnell im Stoffbezug verfangen. Wer häufig am Schreibtisch isst und trinkt, sollte sich eher einen Gaming Stuhl aus Leder anschaffen. Dieser kostet zwar etwas mehr, Sie können ihn dafür über viele Jahre nutzen, ohne sich nach kurzer Zeit bereits einen neuen kaufen zu müssen.

Gaming Stuhl aus Leder
War der Artikel hilfreich? 4.8 von 5, 6 Bewertungen


Weitere Themen