Interstuhl Up (Upis1): Hocker im Test

Der Interstuhl Up (Upis1) wurde mit zahlreichen Design-Preisen ausgezeichnet, z.B. mit dem German Design Award. Er wurde außerdem vom TÜV Rheinland zertifiziert und trägt das GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit. Der Hocker wird in Deutschland hergestellt und Sie erhalten eine Garantie über 10 Jahre. Viel Spaß beim Lesen des Testberichts!

Interstuhl Up/ Upis1 Hocker TestInterstuhl Up (Upis1) im Test

Der Sitzhocker sorgt für Bewegung und fördert eine aufrechte Körperhaltung:

  • Herstellung: hier in Deutschland
  • Hohe Qualität: TÜV, GS-Zeichen
  • Umweltsiegel: trägt Blauer Engel
  • Design: mehrere Auszeichnungen
  • Gesund: fördert aufrechte Haltung
  • Auswahl: in verschiedenen Farben
  • Langzeitgarantie: über 10 Jahre
Bei Amazon  Bei Interstuhl

 

Aktion bis 30.09.2021: Bei Interstuhl erhalten Sie das Sitzkissen kostenlos mit dazu.

Hohe Qualität „Made in Germany“

Der Interstuhl Upis1 wird in Deutschland hergestellt, entsprechend qualitativ hochwertig ist die Verarbeitung. Der Hocker besteht zu 50 % aus recyceltem Kunststoff. Auf Verbundstoffe und Verklebungen wird vollständig verzichtet. 98 % des Materials können recycelt werden.

Auszeichnungen, Umweltsiegel, Zertifikate

Interstuhl Up/ Upis1 Hocker Test - AuszeichnungenDas Design des Interstuhl Up ist vielfach ausgezeichnet, z.B. mit dem German Design Award und dem IF Product Design Award. Hinzu kommen Siegel wie Blauer Engel und Gesicherte Nachhaltigkeit.

Außerdem das GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit und die Zertifizierung vom TÜV Rheinland. Der Hocker erfüllt alle sicherheitsrelevanten DIN-Normen.

Langzeitgarantie über 10 Jahre

Sie erhalten eine Langzeitgarantie über 10 Jahre. Innerhalb dieses Zeitraums können Sie kostenlos defekte Teile austauschen lassen oder den Hocker zurückgeben. Wir alle Produkte von Interstuhl ist der Upis besonders langlebig und ideal für den täglichen Einsatz geeignet.

Interstuhl Up/ Upis1 Hocker Test - NutzungsmöglichkeitenViele Nutzungsmöglichkeiten

Der Mehrzweck-Hocker eignet sich optimal als temporäre Sitzalternative zum Bürostuhl oder als flexible Sitzgelegenheit für Gäste. Im Büro kann er in Meetings und Workshops eingesetzt werden.

Außerdem ist er als praktische Stehhilfe nutzbar. Der Interstuhl Upis1 Junior eignet sich für Schulkinder ab der 1. Klasse.

Bringt Farbe in den Arbeitsalltag

Sie können aus vielen modernen Farben wählen: schwarz, weiß, rot, gelb, türkis oder orange. Dies bringt Farbe in den sonst eher grauen Büroalltag. Der Hocker lässt sich in jedem Raum integrieren und eignet sich als stylischer Eyecatcher zuhause und im Büro. Markant sind die rote Schlaufe und das Interstuhl-Logo auf dem Standfuß.

Das Design des Interstuhl Upis1 kommt vom Stuttgarter Sven von Boetticher (Studio ID AID). Es wurde zusammen mit der Produktentwicklung von Interstuhl umgesetzt. Das Ziel war es, Mobilität und Bewegung am Arbeitsplatz zu ermöglichen. Der Hocker überzeugt durch seine klare Form, die sich harmonisch in jedem Raum einfügt.

Interstuhl Up/ Upis1 Hocker Test - MuldensitzMuldensitz mit runden Kanten

Der Sitz hat einen Durchmesser von 33 cm und ist in der Mitte leicht eingemuldet, für einen optimalen Halt. Die Kanten sind abgerundet, sodass man diese nicht spürt und keine Druckstellen entstehen.

Der obere Teil ist ohne Anschlag um 360° rundherum drehbar, sowohl nach links als auch nach rechts.

Ergonomisch und gesund pendeln

Der Sitzhocker mit Schwingeffekt kann flexibel in alle Richtungen pendeln. Der 33 cm breite Standfuß hat abgerundete Kanten, die das Kippeln ermöglichen. Sie haben mehr Bewegung am Arbeitsplatz und fördern Ihre Gesundheit. Außerdem vergrößern Sie Ihren Aktionsradius, was besonders bei großen Schreibtischen hilfreich ist, um entfernte Gegenstände zu greifen.

Interstuhl Up/ Upis1 Hocker Test - GasdruckfederFederung entlastet den Rücken

Die Gasdruckfeder federt beim Hinsetzen und Aufstehen, um die Bandscheiben zu entlasten. Wenn Sie sitzen, federt der Pendelhocker nicht mehr und er bietet einen festen Halt.

Die Gasdruckfeder ist rundherum komplett verschlossen und damit optimal vor Staub und Schmutz geschützt.

Fördert aufrechte Körperhaltung

Durch den Verzicht auf eine Rückenlehne und beide Armlehnen haben Sie die größtmögliche Bewegungsfreiheit. Ihr Oberkörper und Ihre Arme können sich frei bewegen. Das Aufstehen und Hinsetzen ist von allen Seiten möglich. Sie sitzen zudem automatisch aufrecht.

Interstuhl Up/ Upis1 Hocker Test - VerstellbarkeitMit einem Handgriff verstellbar

Der Standard-Hocker für Erwachsene ist dank der integrierten Gasdruckfeder stufenlos zwischen 45 – 63 cm in der Höhe verstellbar. Dafür müssen Sie lediglich das rote Band an der Seite ziehen, während Sie auf dem Hocker sitzen. Er eignet sich für jede Körpergröße, sogar für große Personen bis 2,10 m.

Die Junior-Edition ist zwischen 37,5 – 49 cm höhenverstellbar. Kinder können den Hocker viele Jahre nutzen, da dieser in der Höhe „mitwächst“. Sowohl die Standard- als auch die Junior-Variante sind bis zu einem Gewicht von maximal 120 kg belastbar.

Leicht und praktisch zu tragen

Der Hocker wiegt nur 4,3 kg und hat eine praktische Tragegriff-Mulde unter der Sitzfläche. Damit kann man ihn leicht mit einer Hand von Raum zu Raum transportieren, z.B. vom Büro ins Wohnzimmer oder in die Küche. Er ist nicht nur handlich, er nimmt auch nur wenig Platz in Anspruch. Er eignet sich optimal für kleine Räume und kann nach dem Gebrauch einfach unter dem Tisch verstaut werden.

Interstuhl Up/ Upis1 Hocker Test - StandfußIst für alle Fußböden geeignet

Der Hocker kann auf allen Böden genutzt werden (Laminat, Parkett, PVC, Teppich usw.). Der abriebfeste Hartgummiboden hinterlässt keine Kratzer oder Spuren.

Das Material ist zudem rutschfest, damit der Hocker stabil und sicher steht. Auch bei intensivem Pendeln bleibt der Bürohocker an seinem Platz ohne zu verrutschen.

Einfache und intuitive Bedienung

Die Nutzung des Hockers ist kinderleicht, wie bereits in der Bedienungsanleitung erkennbar. Neben dem Hebel zur Höhenverstellung gibt es keine weiteren Verstellmöglichkeiten. Alles ist perfekt verarbeitet, ein Einklemmen der Finger ist nicht möglich. Der Hocker quietscht nicht und ist leise. Für meine Bewertung zur Qualität ist dies ein wichtiges Kriterium.

Schneller Versand mit DPD

Interstuhl Up/ Upis1 Hocker Test - LieferungDie Lieferung innerhalb von 2 Tagen mit DPD war gewohnt schnell. Der Bürohocker wird fertig montiert im Karton geliefert. Sie müssen ihn nur noch auspacken und er ist sofort einsatzbereit.

Bei Ebay finden Sie gebrauchte Modelle, allerdings sparen Sie hier nur wenig. Ich empfehle Ihnen daher einen Neukauf, bei dem Sie sicher sind, dass alles funktioniert.

Test-Fazit: Hocker Interstuhl Up (Upis1)

Ich nutze den Interstuhl Up täglich im Wechsel mit meinem Bürostuhl für 1 – 2 h. Durch das Fehlen der Lehne sitzt man automatisch gerade, was die Rücken- und Bauchmuskeln stärkt. Der Sitzhocker ist hochwertig verarbeitet, daher auch die Langzeitgarantie über 10 Jahre. Er hat keine Ecken und Kanten, sodass Sie auch sehr sicher sitzen.

Der Up ist vom TÜV zertifiziert und trägt das GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit. Ich kann ihn daher auf jeden Fall weiterempfehlen. Auch einige meiner Freunde haben den Hocker für Ihr Home Office bestellt. Ich empfehle Ihnen, das Sitzkissen mitzubestellen. Dies macht den Sitz etwas weicher, sodass Sie noch länger bequem darauf sitzen können.

Dazu das passende Sitzkissen
Interstuhl Up/ Upis1 Hocker Test Sitzkissen

Wenn Sie länger als 2 h pro Tag auf dem Interstuhl Up verbringen, empfehle ich Ihnen die Verwendung dieses passgenauen Sitzkissens – für noch mehr Komfort:

  • Geeignet: für Standard und Junior
  • 31 cm breit: passt optimal zum Up
  • Auswahl: in verschiedenen Farben
  • Material: hochwertig und langlebig
  • Rutschfest: bleibt an seinem Platz
  • Qualität: in Deutschland hergestellt
Bei Amazon  Bei Interstuhl

 

Das Sitzkissen im Überblick

Passt perfekt zum Interstuhl Up

Das Premium-Sitzkissen ist nicht im Lieferumfang des Interstuhl Up mit dabei und muss daher separat gekauft werden. Es ist 31 cm breit und passt sowohl auf die Standard- als auch auf die Junior-Variante. Sie können es auch auf Sitzgelegenheiten ohne Polsterung verwenden, z.B. Hocker, Stühle, Bänke oder auf dem Fußboden.

In vielen verschiedenen Farben

Sie können aus verschiedenen Farben wählen: schwarz, rot, lila, blau, türkis, grün oder gelb. Nehmen Sie die gleiche Farbe wie der Hocker oder kombinieren Sie verschiedene Farben miteinander. Das Sitzkissen reinigen Sie am besten per Handwäsche mit etwas Waschmittel oder einem handelsüblichen Polsterreiniger.

Hohe Qualität aus Deutschland

Der Schaumstoff im Inneren des Sitzkissens wird maschinell vor Ort im Interstuhl-Werk hergestellt. Der Stoffbezug wird in der Schneiderei ebenfalls maschinell zugeschnitten. Die Näherinnen „verheiraten“ anschließend beide Teile miteinander.

Gemütlich und komfortabel sitzen

Wenn Sie den Interstuhl Upis1 nur 1 – 2 h/ Tag nutzen, brauchen Sie das Sitzkissen nicht zwingend. Wenn Sie jedoch länger sitzen, lohnt sich die Anschaffung. Sie sitzen nochmal deutlich bequemer und komfortabler als auf der eher harten Oberfläche. Die Unterseite ist rutschfest und sorgt dafür, dass das Sitzkissen an seinem Platz bleibt.

Hochwertiges und langlebiges Material

Das hochwertig verarbeitete Sitzkissen wird in Deutschland hergestellt. Entscheiden Sie selbst, ob Sie die knapp 30 € zusätzlich ausgegeben wollen. Sie können auch erst einen Test machen und später nachkaufen. Die meisten Nutzer bestellen es jedoch direkt mit.

Die Marke Interstuhl: Über 60 Jahre Erfahrung

Interstuhl LogoInterstuhl ist ein Familienunternehmen aus Meßstetten-Tieringen in der Schwäbischen Alb. Mit über 60 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Stühlen und alternativen Sitzgelegenheiten gehört Interstuhl zu den führenden Herstellern Europas.

  • Made in Germany: Die Entwicklung und Produktion erfolgt in Deutschland.
  • 850 Mitarbeiter: Die Gesamtfläche des Firmengeländes beträgt 56.000 m².
  • Lokal verwurzelt: Seit Generationen kommen Mitarbeiter aus der Gegend.
  • International: Showrooms z.B. in Amsterdam, Chicago, Dubai, Kopenhagen.
  • Vertrieb: Weltweit hat das Unternehmen bereits über 30 Mio. Stühle verkauft.
  • Kunden: z.B. AOK, Audi BKK, Daimler, Fraunhofer Institut, Microsoft, Nestle.
  • Auszeichnungen: z.B. Blauer Engel, DIN, EMAS, TÜV Rheinland, GS-Zeichen.
  • Service: über Social Media, Hotline, Rückrufservice, E-Mail, Kontaktformular.

Interstuhl arbeitet mit wissenschaftlichen Einrichtungen wie dem Fraunhofer Institut sowie renommierten Designern zusammen, um immer wieder neue, innovative Produkte auf den Markt zu bringen. Das Unternehmen wurde dafür mehrfach ausgezeichnet. Großen Wert legt Interstuhl auch auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein:

  • Umweltverträgliche Produkte und Produktionsmethoden zur Schadstoffreduktion
  • Optimale Ressourcen-Nutzung und Verpackungsmethoden zur Müllvermeidung
  • Grüne Stromgewinnung für die Produktion und umweltverträgliche Materialien

Die Nachteile von zu wenig Bewegung

Die meisten Büro- und Heimarbeiter bewegen sich tagsüber zu wenig. Zusätzlich zu den 8 h am Schreibtisch kommt die Fahrt im Auto oder mit der Bahn. Abends verbringt man die Zeit am Esstisch und auf dem Sofa. Der Mensch ist jedoch nicht dafür gemacht, dauerhaft starr zu sitzen. Dies hat negative Auswirkungen auf die Gesundheit:

  • Bewegungsmangel führt zur Verlangsamung des Blut- und Stoffwechselkreislaufs
  • Mangelnde körperliche Fitness, was bei vielen Menschen zu Übergewicht führt
  • Der Körper baut Muskulatur nach und nach ab, sodass diese verkümmert
  • Muskelverkürzungen bei gleichzeitiger Überlastung der Gegenspieler-Muskeln
  • Dysbalancen des Muskelsystems, die durch Schonhaltungen verschlimmert werden
  • Rückenschmerzen (Volkskrankheit Nr. 1), Nacken- und Schulterverspannungen

Der Sitzhocker fördert Ihre Gesundheit

Um die negativen Folgen einer dauerhaft starren Sitzhaltung vorzubeugen, müssen Sie sich am Arbeitsplatz mehr bewegen. Der Interstuhl Upis1 sorgt für die nötigen Haltungswechsel, indem er zum permanenten Bewegen animiert. Er fördert den natürlichen Bewegungsdrang des Körpers und das dynamische sitzen.

Durch die fehlende Rückenlehne muss Ihre Rücken- und Bauchmuskulatur die Stützfunktion des gesamten Oberkörpers übernehmen. Da eine krumme Haltung unbequem ist, sitzen Sie automatisch aufrecht. Aufgrund der fehlenden Lehnen haben Sie mehr Bewegungsfreiheit.

  • Die Rückenmuskulatur wird trainiert, sodass Sie Verspannungen vorbeugen
  • Die Bandscheiben werden entlastet und besser mit Nährstoffen versorgt
  • Die Tiefenmuskulatur wird durch die Schwingungen in alle Richtungen trainiert
  • Die Gelenke bleiben in Bewegung, sodass Sie Arthrose effektiv vorbeugen
  • Der Gleichgewichtssinn wird durch permanente Mikrobewegungen trainiert
  • Das Zwerchfell kann sich besser bewegen, was die Atmung verbessert
  • Das Gehirn wird besser mit Sauerstoff versorgt, sodass Sie leistungsfähiger sind
  • Der Magen-Darm-Trakt hat mehr Platz, sodass sich die Verdauung verbessert
  • Das Sitzen macht insgesamt mehr Spaß und steigert das Wohlbefinden

Der gesamte Körper bis hin zu den Beinen ist permanent damit beschäftigt, die Balance zu halten. Alle Muskelgruppen werden angesprochen und gezielt trainiert. Das Ganze passiert unterbewusst, sodass Sie sich währenddessen voll auf die Arbeit konzentrieren können.

Die Vorteile gegenüber einem Gymnastikball

Im Gegensatz zu einem Gymnastikball hat der Hocker von Interstuhl viele Vorteile. Er kann genauso hin und her pendeln, steht dafür aber fester, aufgrund des Standfußes. Er nimmt deutlich weniger Platz weg, er muss nicht aufgepumpt werden und Sie können die Sitzhöhe variieren. Er eignet sich auch für Personen mit einem schlechten Gleichgewichtssinn.

Die Effekte sind die gleichen wie beim Gymnastikball. Er fördert mehr Bewegung im unteren Rücken und sorgt für eine Mobilisierung der Wirbelsäule. Er hilft Erwachsenen und Kindern dabei, aufrecht zu sitzen. Der Bürohocker ist eine praktische Ergänzung zu einem Bürostuhl und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

So sitzen Sie richtig auf dem Hocker

Arbeitsmediziner empfehlen 60 % zu sitzen, 30 % zu stehen und 10 % zu gehen. Wenn Sie sitzen, sollte dies stets ergonomisch und rückenschonend sein:

  1. Setzen Sie sich in die Mitte des Hockers, für eine optimale Balance
  2. Stellen Sie die Füße vollflächig parallel zueinander auf dem Boden ab
  3. Ändern Sie die Sitzhöhe, bis der Winkel in den Knien 90° beträgt
  4. Sitzen Sie aufrecht und machen Sie einen geraden Rücken
  5. Senken Sie leicht den Kopf, um ein Überstrecken zu vermeiden

Ihr Körper muss sich erst gewöhnen

Der gesamte Körper muss sich erst an die neue Sitzposition gewöhnen. Am Anfang ist die Rücken- und Bauchmuskulatur noch untrainiert, sodass die Körperspannung schnell nachlässt. Es werden Muskelgruppen angesprochen, die vorher kaum genutzt wurden. Die Muskulatur muss also erst aufgebaut werden.

Muskelkater ist am Anfang normal

Das pendeln auf dem Interstuhl Up braucht am Anfang etwas Übung. Zu Beginn macht es Sinn, sich ab und an die Beine zu vertreten, um die Muskeln zu lockern. Muskelkater ist am Anfang durchaus normal. Die Umgewöhnungsphase dauert circa 1 – 2 Wochen, anschließend hat sich die Muskulatur darauf eingestellt.

Beginnen Sie mit kurzen Sitzphasen

Am Anfang können Sie den Hocker im Wechsel mit einem Bürostuhl nutzen. Ideal sind Sitzphasen von 2 h/ Tag, die Sie kontinuierlich steigern können. Haben Sie sich erstmal daran gewöhnt, können Sie problemlos viele Stunden darauf verbringen.

Der Interstuhl Upis1 ist auch als Fitnessgerät nutzbar:

Es muss nicht gleich so sportlich wie im Video sein, es gibt auch einfache Übungen:

  • Übung 1: Kreisen Sie die Schultern 10 x vorwärts und 10 x rückwärts. Damit lösen Sie Nacken- und Schulterverspannungen.
  • Übung 2: Neigen Sie das Becken für 30 s abwechselnd vor und zurück. Anschließend kreisen Sie das Becken erst links- und dann rechtsherum. Dies lockert Verspannungen im unteren Rücken.
  • Übung 3: Wippen Sie mit den Füßen 30 s abwechselnd auf und ab. Der Blutkreislauf wird angeregt und angestautes Wasser verteilt sich im Körper.

Auch ohne diese drei Übungen trainieren Sie bereits Ihre Rücken- und Bauchmuskulatur, da diese für eine aufrechte Körperhaltung auf dem Hocker sorgt. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie sich auch in Ihrer Freizeit ausreichend bewegen.

Weitere Tests: Interstuhl Every Active Test, Interstuhl Every Interior Edition, Interstuhl Pure

War dieser Artikel hilfreich?
4.9 (26 Bewertungen)

Kommentare

  1. Hallo Kevin,

    ich habe mir den Interstuhl Up vor 2 Wochen bestellt und bin super zufrieden. Die Verarbeitung ist top und zusammen mit dem weichen Sitzkissen sehr bequem. Ich nutze ihn abwechselnd mit meinem Schreibtischstuhl, um etwas Abwechslung in den Alltag zu bringen. Man sitzt automatisch gerade und merkt, wie man den Rücken dabei trainiert. Ich kann den Sitzhocker daher ebenfalls weiterempfehlen. Danke für deinen umfangreichen Test, der mich vom Kauf überzeugt hat.

    LG Franzi

    1. Hallo Franzi,

      danke für deinen Erfahrungsbericht. Es macht auf jeden Fall Sinn, den Sitzhocker abwechselnd mit einem Bürostuhl zu nutzen, so mache ich es auch. Gerade wenn man länger als 4 h am Schreibtisch sitzt, braucht der Rücken eine Pause. Dass die Rückenmuskulatur gestärkt wird, kann ich bestätigen. Am Anfang habe ich max. 1,5 h auf dem Hocker gesessen, mittlerweile geht dies auch deutlich länger. Das Sitzkissen kann ich ebenfalls empfehlen.

      Viele Grüße
      Kevin

  2. Ich nutze den Up täglich für 2 – 2,5 h. Der Hocker ist eine sehr gute Alternative zum Bürostuhl, da man bewusster auf eine aufrechte Körperhaltung achtet. Ich empfehle auch das Sitzkissen mit zu bestellen, wenn man den Hocker häufig und lange nutzt.

    1. Hallo Tobias,

      ja für 2 – 3 Stunden ist der Interstuhl Up optimal geeignet. Das Sitzkissen kann ich ebenfalls empfehlen, da man damit noch bequemer sitzt.

      Viele Grüße
      Kevin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.