Gaming Stuhl mit Stoff, Leder oder Kunstleder?

Eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf eines neuen Gaming Stuhls ist die Art des Bezugs. Am beliebtesten sind Gaming Stühle mit Kunstleder, gefolgt von Stoff und Leder. In diesem Ratgeber stelle ich Ihnen die Materialien und dazu passende Gaming Stühle vor.

Inhaltsverzeichnis

1. Gaming Stuhl mit Stoff
2. Gaming Stuhl mit Leder
3. Gaming Stuhl mit Kunstleder
4. Stoffbezug, Echtleder und Kunstleder im Vergleich

1. Gaming Stuhl mit Stoff

Gaming Stuhl Stoff/ StoffbezugCorsair T3 Rush

Hochwertiger Gaming Stuhl mit Stoffbezug und vielen ergonomischen Funktionen:

  • Liegefunktion: Lehne 180° neigen
  • Wippfunktion: sorgt für Bewegung
  • 2 Kissen: für den Kopf und Rücken
  • 4D-Armlehnen: in alle Richtungen
  • Sitz: um 10° im Winkel verstellbar
  • Universalrollen: für alle Böden
Bei Amazon bestellen

 

Bürostuhl Experte
Der Corsair T3 Rush ist der beliebteste Gaming Stuhl mit Stoff. Er hat eine 180° Liegefunktion, eine integrierte Wippfunktion, 4D-Armlehnen, 2 Kissen und Universalrollen für alle Böden.
Der Gaming Stuhl im Überblick

Atmungsaktiver Stoffbezug

Der Gaming Stuhl ist hochwertig verarbeitet und besteht aus langlebigem Material. Die Lehne und der Sitz sind mit einem weichen Stoffbezug aus Polyester ausgestattet. Dank der Mikrofasern ist der Bezug atmungsaktiv, sodass Sie im Sommer nicht schwitzen. Im Inneren sorgt der robuste Stahlrahmen für eine hohe Belastbarkeit.

Ergonomische Rückenlehne

Die hohe Rückenlehne ist ergonomisch geformt und passt sich dem Körper optimal an. Das gepolsterte Nackenkissen und die Lendenstütze mit Memory-Schaumstoff sorgen für einen hohen Sitzkomfort. Beide Kissen können bei Bedarf abgenommen werden.

Hat zahlreiche Funktionen

Dank der 180° Liegefunktion können Sie sich entspannt zurücklehnen. Für ausreichend Bewegung sorgt die praktische Wippfunktion. Der Sitz ist um 10 cm in der Höhe und um 10° im Winkel verstellbar. Die Armlehnen sind vierfach anpassbar: auf/ ab, links/ rechts, vor/ zurück und im Winkel. Die leisen Rollen eignen sich für alle Böden.

Die Vorteile von Stoff

Bei Stoffbezügen werden Textilfasern (z.B. Mikrofasern, Mesh) und Chemiefasern (Polyester, Viskose) miteinander kombiniert. Strapazierfähige Chemiefasern erhöhen die Festigkeit.

  • Atmungsaktiv: Stoff ist luftdurchlässig, sodass die Luft am Rücken besser zirkulieren kann. Feuchtigkeit wird abtransportiert, wodurch Sie weniger schwitzen.
  • Temperatur: Im Sommer und im Winter ist der Gaming Sessel immer wohl temperiert.
  • Farbauswahl: Im Gegensatz zu schwarzem Leder kann Stoff in allen Farben eingefärbt werden, z.B. rot, grün, blau, grau oder weiß.
  • Preis: Stoff ist in der Herstellung meist etwas günstiger, insbesondere im Vergleich zu echtem Leder. Sie zahlen daher sogar etwas weniger für Ihren Gamer Stuhl.
  • Haptik: Stoff fühlt sich angenehmer auf der Haut an als glattes Kunstleder oder Leder.

2. Gaming Stuhl mit Leder

Gaming Stuhl Leder/ EchtlederNoblechairs Epic

Der Noblechairs Epic ist mit Echtleder aus Rind und mit Nappa erhältlich:

  • Liegefunktion: Lehne 135° neigen
  • 4D-Armlehnen: in alle Richtungen
  • Gepolstert: ergonomisch geformt
  • Zertifiziert: TÜV, DIN und BIFMA
  • Belastbar: trägt Gewicht bis 120 kg
  • Rollen: für alle Fußböden geeignet
Bei Amazon bestellen

 

Bürostuhl Experte
Der Noblechairs Epic hat einen hochwertigen Echtleder-Bezug. Er wurde als „Bester Gaming Stuhl“ ausgezeichnet und hat alle ergonomischen Funktionen für ein gesundes Sitzen.
Der Gaming Stuhl im Überblick

Als „Bester Gaming Stuhl“ ausgezeichnet

Der Noblechairs Epic ist der derzeit hochwertigste Gaming Stuhl mit Echtleder-Bezug. Er wird rein maschinell durch moderne Industrieroboter hergestellt. Die Verarbeitung ist entsprechend hochwertig. Das Design wurde gemeinsam mit eSportlern entwickelt. Er wurde mit dem European Hardware Award als bester Gaming Chair ausgezeichnet.

Hochwertiges 1,7 mm dickes Echtleder

Sie erhalten den Gaming Stuhl mit Echtleder (Rind), Nappa (Schaf, Kalb) und Kunstleder. Die Oberfläche der Echtleder-Variante ist 1,7 mm dick und besitzt kleine Poren, die den Bezug atmungsaktiv machen. Schweiß und Feuchtigkeit kann abtransportiert werden. Nappa ist deutlich teurer, daher empfehle ich Ihnen, bei normalem Leder zu bleiben.

Hohe Rückenlehne mit Liegefunktion

Die ergonomische Lehne ist 87 cm hoch und stabilisiert den Rücken und den Kopf. Sie unterstützt den Lendenwirbelbereich und sorgt zusammen mit den beiden Kissen für eine aufrechte und bequeme Sitzhaltung. Die Lehne kann bis 135° nach hinten verstellt werden, wenn Sie sich zurücklehnen wollen. Der Gaming Stuhl besitzt außerdem eine Wippfunktion, die die natürlichen Körperbewegungen unterstützt.

Bequeme Polsterung und viel Platz

Die dicke Polsterung behält auch bei intensiver Nutzung ihre ergonomische Form. Der Sitz bietet mit den Maßen 56 x 49 cm viel Platz. Er ist stufenlos in der Höhe verstellbar und bis 120 kg belastbar. Die 4D-Armlehnen lassen sich individuell in alle Richtungen verstellen. Die Universalrollen sind für harte und für weiche Böden geeignet.

Die Vorteile von Leder

Wer Wert auf eine luxuriöse Optik und eine hochwertige Verarbeitung legt, für den ist ein Gaming Stuhl mit einem Bezug aus echtem Leder die beste Wahl:

  • Atmungsaktiv: Leder hat kleine Löcher und sorgt für ausreichend Luftzirkulation am Rücken. Feuchtigkeit wird aufgenommen, sodass Sie nicht schwitzen.
  • Pflegeleicht: Das Material ist strapazierfähig und einfach zu reinigen.
  • Rindsleder: In den allermeisten Fällen stammt das Leder vom Rind. Es handelt sich um Tierhaut, die chemisch haltbar gemacht wurde.
  • Nappaleder: Nappa ist die hochwertigste Leder-Variante vom Schaf oder Kalb. Es ist sehr teuer und aufgrund der weniger robusten Oberfläche anfälliger für Kratzer.
  • Herstellung: Aufgrund des aufwändigeren Herstellungsprozess sind Echtleder-Stühle etwas teurer als Kunstleder-Stühle.

3. Gaming Stuhl mit Kunstleder

Gaming Stuhl KunstlederDX Racer Formula

Einer der beliebtesten Gaming Stühle mit strapazierfähigem Kunstleder:

  • Design: von Sportwagen inspiriert
  • Liegefunktion: Lehne 135° neigen
  • 3D-Armlehnen: in alle Richtungen
  • Wippfunktion: sorgt für Bewegung
  • Belastbar: trägt Gewicht bis 150 kg
  • Auswahl: in verschiedenen Farben
Bei Amazon bestellen

 

Bürostuhl Experte
Von allen Gaming Stühlen mit Kunstlederbezug ist der DX Racer Formula mein Favorit. Er hat viele Funktionen und überzeugt mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.
Der Gaming Stuhl im Überblick

Design von Sportwagen inspiriert

Von 2001 bis 2005 stellte DX Racer ausschließlich Sitze für Rennsportwagen her. 2006 erweiterte das Unternehmen das Angebot um Gaming Stühle, mit einem entsprechend sportlichen Design. DX Racer ist bis heute der größte Anbieter für Gaming Stühle.

Bequem und ergonomisch sitzen

Die ergonomische Rückenlehne ist komfortabel gepolstert und sorgt für eine aufrechte Sitzhaltung. Die Wirbelsäule wird entlastet und Rückenschmerzen effektiv vorgebeugt. Sie können problemlos 8 Stunden und länger am PC oder an der Konsole sitzen.

Mit Liegefunktion und 3D-Armlehnen

Der Gaming Stuhl hat eine Liegefunktion, bei der die Rückenlehne bis 135° nach hinten verstellt werden kann. Für ausreichend Bewegung sorgt die Wippfunktion. Der Sitz ist stufenlos zwischen 41 – 51 cm in der Höhe verstellbar. Die gepolsterten Armlehnen sind dreidimensional in jede beliebige Richtung einstellbar.

Zwei Kissen für den Kopf und Rücken

Der Kopf kann an das bequeme Kopfkissen angelehnt werden. Der untere Rücken wird durch das höhenverstellbare Lordosekissen stabilisiert. Sie fördern eine rückengerechte Körperhaltung und entlasten die empfindlichen Bandscheiben.

Kunstleder-Bezug in vielen Farben

Der Gamer Stuhl ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich: schwarz, weiß, grau, rot, blau, gelb, grün, lila, pink und orange. Die Rückenlehne, die Kissen, der Sitz und das Fußkreuz passen sich entsprechend farblich an. In der Kopfstütze und auf den beiden Kissen ist das Markenlogo von DX Racer eingestickt.

Trägt Gewicht bis zu 150 kg

Der Gaming Stuhl hat einen Stahlrahmen, der eine maximale Belastbarkeit bis 150 kg ermöglicht. Das breite Fußkreuz sorgt für eine hohe Stabilität. Die Rollen gleiten sanft und leise über den Boden. Die Herstellung erfolgt unter strengen Qualitätskontrollen.

Die Vorteile von Kunstleder

Kunstleder ist die tierfreundliche Variante aus Kunststoff (meist PU-Leder = Polyurethane) und daher etwas günstiger. Es handelt sich um ein Lederimitat und sieht echtem Leder optisch ähnlich. Das Material lässt sich leicht reinigen, sogar besser als echtes Leder.

Die Nachteile von Kunstleder

  • Luftundurchlässig: Kunstleder besitzt keine atmungsaktiven Poren, daher kann es nicht „atmen“. Eine Ausnahme bilden die Gaming Stühle von Noblechairs mit perforiertem Kunstleder. Kleine Löcher imitieren die Atmungsfähigkeit von Echtleder.
  • Schwitzen: Es findet kein Luft- und Feuchtigkeitsaustausch am Rücken statt, sodass man schneller anfängt zu schwitzen. Besonders im Sommer ist Schweiß sehr unangenehm, wenn man am Stuhl festklebt und vom Spielen abgelenkt wird. Die Oberfläche des Computer Stuhls muss ebenfalls häufiger gereinigt werden.
  • Zu kalt oder zu heiß: Im Winter kühlt Kunstleder aus, sodass Sie den Gaming Stuhl erst warm sitzen müssen. Im Sommer wärmt sich Kunstleder hingegen schnell auf, besonders bei direkter Sonneneinstrahlung. Der Gamer Stuhl muss erst im Schatten auskühlen, bevor man ihn benutzen kann.
  • Geringe Qualität: Günstiges Kunstleder kann spröde werden und reißen. Es fängt an zu blättern und bekommt schneller Gebrauchsspuren.
  • Einsatz von Chemie: Die meisten günstigen Gaming Stühle mit Kunstleder-Bezügen werden in Asien produziert. Für den langen Schiffstransport nach Europa werden Sie chemisch behandelt und haltbar gemacht. Beim Auspacken kann der Gaming Stuhl für ein paar Tage unangenehm riechen. Auch bei der Herstellung des Materials können gesundheitsschädliche Stoffe zum Einsatz kommen.

4. Stoffbezug, Echtleder und Kunstleder im Vergleich

In dieser Tabelle können Sie alle Merkmale der Bezüge miteinander vergleichen:

StoffLederKunstleder
MaterialTextil-/ ChemiefasernRind, Schaf, KalbKunststoff
Haptikweichglattglatt
Farbauswahlgroßgeringgroß
Atmungsaktivjajanein
Temperatur (Sommer)normalwarmwarm
Temperatur (Winter)normalkühlkühl
Pflegenormalvielwenig
Preisnormalhochniedrig

Der aus meiner Sicht beste Bezug für Gaming Stühle ist Stoff. Für die meisten Menschen fühlt sich ein Stoffbezug am angenehmsten auf der Haut an. Kunst- und Echtleder ist eher kühl und glatt. Stoff ist atmungsaktiv, sodass man nicht schwitzt, wenn man viele Stunden am PC sitzt. Im Winter kühlt Stoff nicht aus und ist im Sommer nicht zu heiß.

Kunstleder ist meine zweite Wahl, da es pflegeleicht und deutlich günstiger als Echtleder ist. Die Farbvielfalt ist höher und optisch sieht Kunstleder sehr ansprechend aus. Bei echtem Leder muss man sich vergegenwärtigen, dass das Material von echten Tieren kommt. Daher ist Echtleder auch deutlich teurer, da die Herstellung aufwändiger ist.

Ich hoffe, dieser Ratgeber hat Ihnen weitergeholfen. Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie mir einfach eine Nachricht und ich melde mich so schnell wie möglich bei Ihnen.

War dieser Artikel hilfreich?
4.9 (25 Bewertungen)

Kommentare

  1. Dem kann ich mich nur anschließen, der Corsair T3 Rush ist ein hervorragender Gaming Stuhl. Der Stoffbezug fühlt sich angenehm auf der Haut an und ist weich gepolstert. Bin insgesamt sehr zufrieden!

  2. Hallo Kevin,

    ich habe mich für den Corsair T3 Rush entschieden und den Stuhl nun seit mittlerweile 3 Monaten im Einsatz. Der Kauf hat sich definitiv gelohnt. Vorher hatte ich einen Gaming Stuhl mit Kunstlederbezug, auf dem ich permanent geschwitzt habe. Im Winter ist das kein Problem, aber ab Juni wird das schon sehr unangenehm, sodass ich mich nach einem Stoffbezug umgesehen habe.

    Der Bezug des Corsair T3 Rush ist sehr straff, darunter befindet sich eine bequeme Polsterung. Ich schwitze nicht mehr und man klebt auch nicht mehr am Bezug fest. Ansonsten nutze ich gelegentlich die Liegefunktion, zusammen mit den beiden Kissen. Insgesamt kann ich den Gaming Stuhl auf jeden Fall weiterempfehlen.

    Gruß, Michael

    1. Hallo Michael,

      mir persönlich gefallen Stoffbezüge auch deutlich besser als das eher kühle Kunstleder. Besonders im Sommer fühlt sich dies angenehm auf der Haut an. Vielen Dank für deine Nachricht.

      Viele Grüße
      Kevin

  3. Auf meiner Suche nach einem Gaming Stuhl ohne Leder bin ich auf den Corsair T3 Rush gestoßen. Er sieht optisch super aus und der Stoffbezug fühlt sich sehr angenehm an. Danke für den Ratgeber.

    1. Hallo Jana,

      es freut mich, dass dir der Corsair gefällt. Die meisten Gaming Stühle haben in der Tat einen Bezug aus Kunstleder. Von allen Modellen mit Stoff ist der Corsair T3 Rush auch meine 1. Wahl.

      Viele Grüße
      Kevin

  4. Hallo Kevin,

    habe den Noblechairs EPIC und bin sehr zufrieden. Der Lederbezug ist hochwertig verarbeitet und man sitzt super bequem. Würde ihn mir jederzeit wieder bestellen. Kein Vergleich zu den vielen günstigen Kunstleder-Modellen… die kommen mir nicht mehr ins Haus.

    Niko

    1. Hallo Niko,

      der Noblechairs EPIC ist auch mein Favorit unter den Gaming Stühlen mit Echtlederbezug. Kunstleder ist in der Tat nicht für Jeden das Richtige, besonders wenn man im Vergleich dazu mal auf echtem Leder oder auf einem weichen Stoffbezug gesessen hat.

      Viele Grüße
      Kevin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.