Bürostuhl mit verstellbarer Lordosenstütze

Mithilfe einer Lordosenstütze stabilisieren und entlasten Sie den Lendenwirbelbereich im unteren Rücken. Sie sitzen automatisch gerade und beugen Rückenschmerzen vor.

Bürostuhl mit Lordosenstütze

Net Motion

Laut Stiftung Warentest ein „praktischer Testsieger“ mit „bester Handhabung“:

  • Atmungsaktiv: luftdurchlässig
  • Lordosenstütze: im Stuhl integriert
  • Modernes Design: für jedes Büro
  • Bequem gepolstert: weicher Sitz
  • Rollen: für alle Böden geeignet
  • TÜV geprüft: mit GS-Zeichen
Bei Amazon bestellen

 

Lordosenstütze

Donnerberg

Diese Lordosenstütze können Sie an jedem beliebigen Bürostuhl befestigen:

  • Rückengerecht: aufrecht sitzen
  • Ergonomisch: bessere Sitzhaltung
  • Sehr Bequem: mit Massageeffekt
  • Universell: für alle Sitze geeignet
  • Gummiband: einfache Anbringung
  • Auswahl: mehrere Sets erhältlich
Bei Amazon bestellen

 

Die Vorteile einer Lordosenstütze

Bei der Lordosenstütze handelt es sich um den nach vorne gewölbten Teil der Rückenlehne, der die natürliche Form der Wirbelsäule nachbildet. Sie ist direkt in der Lehne integriert oder wird mit einem Lendenkissen nachgebildet. Eine Lendenwirbelstütze hat viele Vorteile:

  • Entlastung: Des Lendenwirbelbereichs und des gesamten Rückens
  • Stabilisierung: Aufrechte Sitzhaltung, Vermeidung von Fehlhaltungen
  • Gesundheit: Ergonomisch und orthopädisch korrekt sitzen
  • Komfort: Muskeln können entspannen, Beschwerden werden gelindert

Wann ist eine Lordosenstütze sinnvoll?

Bürostuhl mit LendenwirbelunterstützungWer viel sitzt und sich dabei wenig bewegt, sorgt für Verspannungen im Lendenwirbelbereich. Dauerhaft angespannte Muskeln verursachen Schmerzen, die in den Rücken und die Beine ausstrahlen können. Mithilfe einer Lordosenstütze sorgen Sie für Entlastung des unteren Rückens. Gegen Rückenschmerzen hilft alternativ auch ein rückenschonender Bürostuhl.

Die Lordosenstütze richtig einstellen

Eine im Bürostuhl integrierte Lordosenstütze lässt sich meist in der Höhe verstellen. Manchmal ist sie jedoch ein festes Bauelement des Bürostuhls und daher nicht verstellbar. Stattdessen lässt sich bei diesen Stühlen die gesamte Rückenlehne über eine Rastermechanik in der Höhe verstellen. Wenn die Lendenwirbelstütze etwas höher liegen soll, erhöht man einfach die Rückenlehne.

Ein Lendenkissen kann meist in der Höhe variiert und an die individuelle Körperform angepasst werden. Das Kissen sollte sich genau im inneren Bereich der unteren Lendenwirbelsäule befinden. Ob Sie bequem sitzen, entscheidet Ihr subjektives Empfinden. Machen Sie daher selbst den Test.

Quellen und weitere Informationen
Die beliebtesten Bürostühle 2018
Was ist eine Lordose?
Was ist eine Lordosenstütze?
Lordosenstütze im Auto richtig einstellen